logo_whijpg

Biographie

007jpg

Heimweh – seit Geburt bis heute

1999 – Andy und Fredy schrieben den ersten Song, der sogleich zum Riesenerfolg wurde: „Es bitzeli la schmuse“ .
Die Single, produziert von Tyrolis, wurde sofort bei Radio Seefunk zum grossen Erfolg. Später sendete DRS 1 diesen Song ebenfalls sehr erfolgreich.

Im selben Jahr stiess Charly zu ihnen und mit ihm gemeinsam produzierten sie im Laufe der folgenden Jahre zwei weitere Singles: „S`Vogulisi“ und „Stirnimaa“ sowie 2 Alben: „7x probiert“ und auch „Heimwärts“. Eine Einladung der renommierten Schweizer TV-Sendung „RISIKO“ sowie „Hopp de Bäse“ folgte ebenfalls in dieser Zeit. Nach etlichen Live-Auftritten, u.a. bei Radiostationen, Openairs (bspw. Tufertschwil als Vorgruppe von Toto, Bonnie M., Slade, Uriah Heep), Cannstädter Wasen, wurde HEIMWEH bis über die schweizer Grenzen bekannt.

Innerhalb dieser Erfolgswelle trat HEIMWEH, je nach Anlass, auch als mehrköpfige Band auf. Nach Veränderungen, bezogen auf HEIMWEH, wurde Elmar Fürer auf HEIMWEH aufmerksam und es folgten zahlreiche TV-Produktionen bei Alpenwelle-TV in der Zusammenstellung HEIMWEH (Andy und Fredy), was zu weiteren Erfolgen führte.


2016 – Nach einer Pause der Kreativität, ist HEIMWEH heute wieder aktiv.